Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie

11. März 2021

Unter dem Motto „Da wohnt ein Sehnen tief in uns“ laden die Nordkirche und die römisch-katholischen Erzbistümer Hamburg und Berlin unter Beteiligung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK MV) ein zu einem ökumenischen Gottesdienst im Schweriner Dom am Freitag, 12. März, um 16 Uhr.

Link bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=4iSVgeyG1cA

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Tilman Jeremias, Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern werden gemeinsam mit Erzbischof Dr. Stefan Heße (Erzbistum Hamburg) und Erzbischof Dr. Heiner Koch (Erzbistum Berlin) Fürbitte halten für Trauernde, Erkrankte und Belastete und diejenigen würdigen, die im Gesundheits- und Pflegebereich Leben retten und bewahren. Manuela Schwesig, die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, wirkt ebenfalls mit. Musikalisch begleitet Domkantor Prof. Jan Ernst den Gottesdienst.

Weitere Mitwirkende:
Schwester Christine Wawrsich, Stralsunder Heimleiterin
Coco Plümer, Schauspielerin am Parchimer Theater.

Liturgisch wirken mit Christina Innemann von der ACK MV, Domprediger Volker Mischok sowie Henrike Regenstein, Vorstand des Diakonischen Werks MV.