Palmsonntag – ein herzliches Willkommen!

8. April 2022

Schon der Sonntag hat ein offenes Motto, erinnert es doch an den stürmischen Empfang, den Jesus beim Einzug nach Jerusalem erhielt.

In jedem Falle freuen wir uns, dass mit diesem Sonntag unsere Pastorin Bente Küster auf die Kanzel zurückkehrt.

Ein herzliches Willkommen! Wir freuen uns auf den gemeinsamen Gottesdienst am 10. April um 11 Uhr in der Nathan-Söderblom-Kirche!

Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang!

23. März 2022

Liebe Gemeindemitglieder, lieber Kirchengemeinderat, liebe Mitarbeiter,

für uns vom Vertretungspfarramt heißt es nun „Auf Wiedersehen“ sagen. Die Elternzeit von Ihrer Pastorin Bente Küster geht mit dem März zu Ende und die Zeit des Vertretungsdienstes hat ein Ende.

Wir als Vertretungspastoren blicken dankbar und mit Freude auf die Zeit bei Ihnen zurück. In einer schwierigen Zeit mit vielen Einschränkungen zum Gesundheitsschutz wurden wir von Vielen offenherzig empfangen.

Dadurch ist trotz der wegen Sanierungsarbeit ausgefallenen Heizung echte Wärme entstanden. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Wir freuen uns aber sehr, dass Sie mit Pastorin Bente Küster nun wieder neu starten können und wünschen Ihnen und Pastorin Küster eine gute und gesegnete Zeit!!!

Es grüßen Sie herzlich,

Ihre Pastoren Susanne Lehmann und Andreas Turetschek

Familiengottesdienst zum Weltgebetstag am 06. März um 11 Uhr

28. Februar 2022

Der diesjährgige Weltgebetstag nimmt uns mit nach England und Groß Britannien.

Von diesen Eindrücken ist auch der Familiengottesdienst am Sonntag, den 06.03. um 11 Uhr geprägt.

Dieser Gottesdienst wir zusammen mit der Kita Mühlenredder vorbereitet. Lassen Sie sich einladen und mitnehmen!

Wir freuen uns, mit Ihnen diesen besonderen Gottesdienst zu feiern!

Konzert 27.02. um 17 Uhr zum 50. Orgelgeburtstag

Am Sonntag Lätare 1972 wurde in der Nathan-Söderblom-Kirche die neue Orgel eingeweiht, gebaut durch die Orgelbaufirma Jürgen Ahrend in Leer/Ostfriesland.

Es war schon damals eine sehr besondere Orgel, gebaut nach historischen Vorbildern der norddeutschen Barockorgeln.

Jürgen Ahrend war damals auf dem Weg, der weltweit renommierteste und größte Spezialist für den barocken Orgelbau zu werden, und so ist es heute noch ein Glück, dass wir in Reinbek ein Werk dieses Orgelbauers haben.

Zunächst aber konnten die Menschen hier in nicht so viel mit der Orgel anfangen, weder Spieler noch Zuhörer. Auch ich als jugendlicher Orgelschüler fand die Orgel zunächst sehr kompliziert zu spielen, auch wenn sie durchaus schönere Klangfarben hatte als die damals schlichte Orgel in Maria-Magdalenen.

1974 kam der spanische Organist Pepe Rada als Kirchenmusiker nach Reinbek. Durch ihn wurde die Orgel dann langsam und durchaus mit Schwierigkeiten bekannt als ein wunderbares Instrument, von denen es im weiten Umkreis nicht viele gibt.

Mit diesem Konzert am 27. August um 17 Uhr startet eine ganze Reihe von Orgelkonzerten. Seien Sie bei diesem Startschuss dabei!

Jörg Müller – Orgel

Eintritt frei

Dieses Konzert findet voraussichtlich mit der 2 G_Regelung statt

Bitte achten Sie auf die entsprechenden Hinweise!

„Magische Momente“ – Romantisches Konzert am 13. Februar um 17 Uhr in der Nathan-Söderblom-Kirche

31. Januar 2022

Die Heizung funktioniert wieder in der Nathan-Söderblom-Kirche, so können auch dort wieder Konzerte stattfinden.

In diesem ersten Konzert nach 7 Monaten wird es sehr romantisch zugehen, aber durchaus auch klassisch.

Es gibt sehr viel Musik, die ganz viele Leute einfach kennen, bisweilen sogar auch die Jüngeren, wie die berühmte „Elise“ von Beethoven.

Aber es gibt auch viele moderne Kompositionen, die vielleicht eher die Jüngeren kennen, wie das „Experience“ von Ludovico Einaudi.

Wunderschöne Musik, zum Genießen, zum Träumen und auch in ungewohnten Besetzungen. Und die Lichtanlage wird ebenfalls aktiv und die Kirche bisweilen in ungewöhnliche Farben tauchen.

Ein Konzert für Alte und Junge, wahrscheinlich wieder mit der 2 G-Regelung, das hängt ab von den dann gültigen Coronaregelungen ab.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Unser Tannenbaum – ein Reinbeker Eigengewächs!

13. Januar 2022

In diesem Jahr haben wir uns zu Weihnachten über ein besonders schönes Exemplar an Tannenbaum erfreuen können.

Familie Kammann aus Reinbek hatte uns ihren schön gewachsenen Tannenbaum aus ihrem eigenen Garten für die Kirche gespendet. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken!

Nachdem unser Hausmeister Alexander Schwarz den Baum mit viel Geschick gelegt hatte, war die Zimmerrei Boysen so nett und hat den Transport heile und sicher übernommen. Das war nur mit großen Einsatz möglich. Auch hierfür möchten wir uns herzlich bedanken!

Und wie den Bilder zu entnehmen ist, war es dann erneut Alexander Schwarz, der unter vollem Körpereinsatz diesen strammen, reinbeker Tannenbaum in die richtige Position rückte und von Hand schmückte. Ein dritter Grund für ein herzliches Dankeschön!

Da auch die Epiphaniaszeit kirchenjahreszeitlich zum Weihnachtsfestkreis gehört, können Sie den Tannenbaum noch bis einschließlich 30.01. besichtigen!

Nutzen Sie die Chance!